Aktuelle Termine siehe unter Termine

Gespräch im Wissenschaftsministerium am 13. Juli 2018

Am 13. Juli fand ein Gespräch des VHB-Vorstands mit Mdgt. Christian Schoppik statt. Herr Schoppik leitet die Abteilung 'Hochschulen für angewandte Wissenschaften'. Mitanwesend war auch MR Frank Homma.

Gespräch mit MdL Verena Osgyan

Gespräch mit MdL Verena Osgyan am 12. Juli 2018

Verena Osgyan ist die Sprecherin für Hochschule und Forschung der Grünen Fraktion im Bayerischen Landtag. Es gelang uns, einen Termin direkt nach unserer Klausurtagung in Nürnberg zu bekommen.

Das Gespräch war sehr offen. In gut 90 Minuten wurden fast alle wichtigen Themen angesprochen, vom Promotionsrecht bis hin zur Ausfinanzierung der angewandten Forschung. Frau Osgyan war hervorragend vorbereitet, und was uns besonders erfreute, sie stimmte mit fast allen unseren Wünschen und Forderungen überein. Weitere Gespräche sind erwünscht.

 

Klausurtagung des VHB Vorstands am 11. und 12. Juli 2018

Wie jedes Jahr ging auch heuer der VHB-Vorstand in Klausur. Dieses Mal war die Vogelsburg bei Volkach der Tagungsort. Von Mittwoch Nachmittag bis Donnerstag mittags wurde ausgiebig diskutiert und Inhalte festgelegt. Die wichtigsten Themen waren:

  • Betriebsrenten
  • Zusammenarbeit mit den Hochschulgruppen
  • Dienstzeitverlängerung
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Befristete Professuren
  • Innovationsbündnis
  • 10 Punkte Plan des hlb
  • Konzeptpapier Deutsche Transfer Gesellschaft (DTG)
  • Strategie 2018/19
Die Tagunsteilnehmer beim Foto-Shooting im Garten
Die bayerischen Delegierten

Bundesdelegiertenkonferenz des hlb vom 25./26. Mai 2018

Die Bundesdelegiertenkonferenz des hlb fand am 25./26. Mai 2018 in Bremen statt. Der VHB war mit insgesamt 8 Delegierten vertreten. Jeder/jede hatte dabei 2 Stimmen, in Summe also 16 Stimmen.

Der Freitag startete nachmittags mit einer Podiumsdiskussion zum Thema „Wandel der Rolle der Professorinnen und Professoren an Fachhochschulen/Hochschulen für angewandte Wissenschaften“.

Am Samstag fand dann die reguläre Versammlung statt. Es gab dieses Jahr keine Wahlen, trotzdem war das Programm vollgepackt mit Themen. Weiter ist der Slogan "12+1" schwer in der Diskussion. Das Präsidium des hlb weiß natürlich, dass dies ein langer Weg ist, und wie die 12 SWS schließlich realisiert werden, über eine Reduktion oder eine Ausweitung der Entlastungsstunden ist zweitrangig. Auch das Thema "Promotion" bleibt weiter im Gespräch.

Zu Bildern bitte hier klicken.

Tagungsdokumentation zum Workshop des VHB in Tutzing

Die Tagungsdokumentation zum Workshop des VHB am 9. und 10. März 2018 ist fertig erstellt. Diese wird derzeit gedruckt und dann verteilt. Die Doku steht auch als PDF-Datei zur Verfügung und kann hier heruntergeladen werden.

 

Zur TAGUNGSDOKUMENTATION als PDF-Datei bitte hier klicken.

 

Die Dokumentation fasst die beiden Tage beim Workshop des VHB in Tutzing kompakt zusammen. Sie ist es wirklich wert, gelesen zu werden, so meine ich.

Delegiertenversammlung des VHB vom 13. und 14. 4. 2018 in Hof

Die diesjährige Delegiertenversammlung des VHB fand am 13. und 14. April 2018 in Hof statt. Pünktlich um 15 Uhr begrüßte der Vorsitzende Tobias Plessing die anwesenden Delegierten und übergab dann das Wort an den Präsidenten der Hochschule Hof, Jürgen Lehmann. Dieser hieß alle Anwesenden herzlich auf dem Campus der Hochschule Hof herzlich willkommen.

Im Anschluss referierte Franz-Xaver Boos, wissenschaftlicher Leiter Hochschule Dual, über das Thema "Duales Studium an HAWs in Bayern, Chancen und Risiken" und Thomas Vogler, Vizepräsident des hlb, informierte über die neuesten Entwicklungen beim hlb.

Die Versammlung begann dann mit den Berichten aus den Hochschulgruppen. Abends folgte eine Führung durch die Brauerei Meinel. In der nebenan liegenden Gaststätte kam dann noch Frau Staatsministerin Dorothee Baer dazu und referierte zum Thema Digitalisierung.

Am nächsten Tag ging die Versammlung weiter. Insbesondere informierte Schatzmeister Arnulf Deinzer über die Finanzlage des VHB. Die Kassenprüfer bestätigten die tadellose Kassenführung, so dass der Schatzmeister und der gesamte Vorstand ohne Gegenstimme entlastet wurden.

Zuletzt wurden zum einen die Delegierten für die Bundesdelegiertenversammlung des hlb in Bremen bestimmt, und zum zweiten wurde Kempten als Tagungsort der Delegiertenversammlung im Jahr 2019 festgelegt. Voraussichtlicher Termin ist der 5. und 6. April 2019.

Workshop des VHB in Tutzing vom 9. und 10. März 2018

Der VHB wagte ein Experiment: Zum ersten Mal richtete der VHB zusammen mit der Akademie für politische Bildung einen Workshop in Tutzing aus. Getragen wurde dieses Experiment von Kollegin Prof. Dr. Bartke, die unermüdlich anschob. Dieses Experiment wurde ein voller Erfolg! Insgesamt fast 60 Personen nahmen an diesem Workshop teil: Politiker, Vertreter der Wirtschaft, Präsidenten und Präsidentin von HAWs, Professoren und Professorinnen von HAWs nicht nur aus Bayern.

Das Thema lautete:

Lehre, Forschung, Third Mission: Die Zukunft der Hochschulen für angewandte Wissenschaften

Fast pünktlich wurden die Teilnehmer kurz nach 13 Uhr von Dr. Michael Spieker (Akademie für politische Bildung), Prof. Dr. Ilse Bartke und unserem VHB-Vorsitzenden Prof. Dr. Tobias Plessing begrüßt. Staatssekretär Bernd Sibler eröffnete den Workshop, gefolgt von einem Impulsreferat von Dr. Sabine Behrenbeck, Leiterin der Abteilung Tertiäre Bildung im Wissenschaftsrat. 

Es folgten nach einer kurzen Kaffeepause fünf Impuls-Workshops zu den Themen:

  • HAW - im Spannungsfeld von Lehre und Forschung (Moderation Prof. Dr. Clemens Bulitta)
  • Ausstattung der HAWs - zwischen Wunsch und Wirklichkeit (Moderation Prof. Dr. Edwin Schicker)
  • Demokratisierung der Hochschule (Moderation Prof. Dr. Tobias Plessing)
  • "Third Mission" - regionale Partner/regionales Engagement (Moderation Prof. Dr. Alfred Bauer)
  • Digitalisierung der Hochschule (Moderation Prof. Dr. Arnulf Deinzer)

Nach einem sehr interessanten Vortrag zum Thema "Die Zukunft der HAWs" von Thomas Kreuzer, Fraktionsvorsitzender der CSU im Bayer. Landtag, endete der Tag mit einem gemeinsamen Abendessen. Am Tag darauf startete Prof. Dr. Jochen Struwe, Vizepräsident des hlb, um das zukünftige Berufsbild des Hochschullehrers zu durchleuchten. Es folgte eine spannende Podiumsdiskussion über die Zukunft der HAWs aus Sicht von Politik und Wirtschaft. Die Teilnehmer:

  • Prof. Dr. Christoph Maas, Chefredakteur der hlb-Zeitschrift "Die neue Hochschule", als Moderator
  • Prof. Dr. Uta Feser, Präsidentin der Hochschule Nue-Ulm, Vorsitzende der Hochschule Bayern
  • Prof. Dr. Michael Piazolo, Vorsitzender des Ausschusses für Wissenschaft und Kunst im Bayer. Landtag
  • Prof. Dr. Tobias Plessing, Vorsitzender des VHB
  • Dr. Klaus Reichert, Director Downstream Processing, Pharma Biotech Production Penzberg, Roche Diagnostics GmbH

Gegen Mittag fasste Prof. Maas die Ergebnisse der Diskussion und des gesamten Workshops zusammen. Alle waren sich einig, dass die HAWs ein Erfolgsmodell sind. Doch es ist noch viel zu tun, um weitere notwendige Weichen richtig zu stellen. Gefordert ist die Politik, aber auch die Wirtschaft und insbesondere die Professorinnen und Professoren an den HAWs selbst.

Zuletzt wurde allen aktiven Teilnehmern herzlich gedankt. Alle Vortragenden wurden mit einem guten fränkischen Tröpfchen belohnt. Besonderen Dank gab es aber für Kollegin Ilse Bartke, denn ohne sie hätte es diese Tagung nicht gegeben.

Link zu Bildern vom Workshop

Tobias Plessing bedankt sich bei Ilse Bartke